Die Geschichte unserer Einrichtung

Am 30. Januar 1941 wurde der neu errichtete Kindergarten Vogtweg eröffnet. Im Jahre 1976 wurde dieser um zwei Räume erweitert. 2001 wurde eine Spielhalle gebaut und die Sanitäranlagen erneuert. Von 2002 – 2004 wurden unter anderem weitere zahlreiche Renovierungsarbeiten vorgenommen. Am 10. Oktober 2004, einem Tag der offenen Tür, bekam der Kindergarten seinen Namen „Villa Funkelstein“. Im September 2007 wurde eine Krippengruppe eingerichtet. Im September 2009 wurde eine zweite Krippengruppe eröffnet. Ab August 2009 wurde die Einrichtung saniert und ein Umbau/Anbau im Krippenbereich durchgeführt. Ende Mai 2011 wurde die neu errichtete „Villa Funkelstein“ eingeweiht.


Bereits im Frühjahr 2012 reagierte die Gemeinde erneut auf den steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen und so konnten bereits im September die dritte Krippengruppe und eine dritte Kindergartengruppe in Betrieb genommen werden. Für die beiden neuen Gruppen wurden im Obergeschoss in einem weiteren Umbau eigene Räumlichkeiten geschaffen, die im April 2013 bezogen werden konnten. Momentan besuchen rund 98 Kinder die Einrichtung, welche durch individuelle Förderung auf die Schule vorbereitet werden. Im April 2014 bekam unsere Kita dann ein neues Logo.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch, wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, falls Sie nicht möchten, dass sie verwendet werden.